QUETSCHE. Verlag für Buchkunst

Reinhard Scheuble, Buchdrucker, Buchkünstler, Buchverleger, ist nun seit mehr als einem halben Jahrhundert auf dieser Welt, die er nach Kräften zu verbessern und verschönern trachtet. Er stammt aus Südwestdeutschland, seine Zielstrebigkeit wahrscheinlich auch. Er braucht Platz, die Bundesrepublik ist gerade noch groß genug für ihn: größere Entfernungen als die zwischen seinem Geburtsort Singen am Hohentwiel und dem jetzigen Domizil Witzwort in Nordfriesland muß man suchen in Deutschland. Diesen Wechsel hat er freilich nicht in einem Sprung vollzogen, dazwischen liegen einige Etappen.

Nach der Ausbildung zum Buchdrucker, die er in Freiburg im Breisgau beendete, ging er nach Berlin, heiratete und vermehrte sich reichlich, versuchte den Klassenkampf voranzubringen und entdeckte, daß ihn neben all diesem die Buchgraphik immer mehr faszinierte. Von 1980 bis 89 war er Werkstattleiter in der Druckwerkstatt des Berufsverbandes Bildender Künstler Berlins im Künstlerhaus Bethanien in Berlin-Kreuzberg, anschließend ging er als Meisterdrucker an die Städelschule in Frankfurt am Main. 1995 schied er dort aus, und ist nun völlig unabhängig.

Klaus Bz’dziach

mehr:

Die QUETSCHE

Hebbelpreis 1996

20 Jahre QUETSCHE

Theodor-Storm-Preis 2002